Wir über uns

Die Schöpfung bewahren

Ausgangssituation für die Gründung des Vereins „Planet-in-Balance-Germany“ war, eine formale Handlungsfähigkeit für eine ansonsten unabhängige Gemeinschaft von Einzelpersonen zu schaffen, die die Grundzüge der Ziele der Global Marshall Plan Initiative befürworten. Personen oder Personengruppen aus der Initiative sollen insbesondere dann durch den Verein gefördert werden können, wenn es um konkrete Projekte geht, die mit dem satzungsgemäßen Zweck des Vereins harmonieren. Es ist vorgesehen, dass der Verein mittel- bis langfristig für weitere Personenkreise zur Verfügung steht.

Der Zweck des Vereins ist, die ökonomischen, ökologischen und sozialen Herausforderungen zur Erreichung eines Planet-in-Balance zu identifizieren und bewusst zu machen, sowie Lösungsvorschläge oder Maßnahmen zu erarbeiten, zu unterbreiten bzw. nach Möglichkeit zu unterstützen, vorzubereiten oder durchzuführen, die insbesondere einer Verschlechterung oder Zerstörung der Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen im Ökosystem Erde entgegenwirken und/oder Verbesserungen zu erreichen.

Das Leitbild eines Planet-in-Balance-Germany ergibt sich aus den Menschenrechten, wie sie in den Vereinten Nationen (UN), der europäischen Union (EU) und / oder der Verfassung und dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland sowie den Verfassungen ihrer Bundesländer formuliert sind.

Zudem besteht das Leitbild in den UN-Millenium-Entwicklungszielen (MDG) und deren Weiterentwicklung, wie sie in den UN-Nachhaltigkeitsentwicklungszielen (SDG) beschrieben sind.

Darüber hinaus berücksichtigt das Leitbild die Ziele der Global Marshall Plan Initiative und die korrespondierenden Leitgedanken des Club-of-Rome, Amnesty International und Transparency International.

Zweckorientiert befürwortet der Verein eine öko-soziale Marktwirtschaft.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch gewaltfreie, überparteiliche und überkonfessionelle Öffentlichkeitsarbeit, Beratung und Projekte.

Der Verein kann sich an steuerbegünstigten bzw. gemeinnützigen Körperschaften (juristischen Personen) beteiligen, deren Mitglied werden und gemeinnützige Stiftungen errichten.

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.